Kein Bild
Allgemein

Blueskalender April

31. März 2014 Andreas Kaufeldt 0

  1. April 1895:    Alberta Hunter * 1897:    Lucille Bogan * 1927:    Amos Milburn * 2, April 1952:    Alex Conti * 3. April 1932:    Leopold von Knobelsdorff * 1958:    Adam Gussow * 1970:    Rusty Zinn […]

Kein Bild
Allgemein

Laura Cheadle – Bruised & Soothed

31. März 2014 Richardsype 0

Das neue Album „Bruised & Soothed“ von der Laura Cheadle Family Blues Band ist eine sanfte Mischung aus Soul, Funk und Blues versetzt mit einem Spritzer Pop und R&B um das Ganze abzurunden. Das ist […]

Kein Bild
Allgemein

JoosTVD – I Mimic Me

31. März 2014 Andreas Kaufeldt 0

Auch auf seinem bislang zehnten (wie immer nur rein digital veröffentlichten) Album, bleibt der niederländische Songwriter Joos TVD alias The Vanished Dutchman vor alleim eines: unwahrscheinlich unterhaltsam. Musikalisch erkundet er auf „I Mimic Me“ so […]

Kein Bild
Allgemein

Albert Castiglia – Solid Ground

29. März 2014 Andreas Kaufeldt 0

Der Gitarrist und Songwriter Albert Castiglia gehört bei den vielen Bluesrockern heutzutage mit seinen eingängigen Songs und dem sehr variablen Stil zu den bemerkenswertesten Musikerinnen. Als Gast des diesjährigen Blues Caravan sollte er endlich auch […]

Kein Bild
Allgemein

The Holmes Brothers – Brotherhood

28. März 2014 Andreas Kaufeldt 0

Die Holmes Brothers gehören seit nunmehr schon 35 Jahren zu den besten Bluesbands überhaupt. Und auch ihr aktuelles Album „Brotherhood“ ist dafür wieder ein Beweis mit seiner Mixtur aus Soulblues, Gospel, klassischem Rhythm &Blues und […]

Kein Bild
Allgemein

Ezio – Adam & The Snake

28. März 2014 Andreas Kaufeldt 0

Nur einmal waren Ezio in den letzten Jahrzehnten in der Gefahr, vom Musikbusiness vereinnahmt zu werden. „Black Boots On Latin Feet“ erschien auf nem Major-Label und enthielt solch großartige Songs wie „Thirty And Confused“ und […]

Kein Bild
Allgemein

Patti Parks – Cheat’n’ Man

26. März 2014 Richardsype 0

Patti Parks und ihre siebenköpfige Band, unterstützt von 16 weiteren Musikern und Sängern, liefern ein höchst vergnügliches Set von neun selbstgeschriebenen Songs, alle bis auf eins in einem Bigband/Jump Blues-Stil. Vom Moment an, wo die […]