Van Morrison – Keep Me Singing

Einer der Kollegen schrieb, Van Morrison würde jetzt die Songs schreiben, die Rod Steward demnächst singen wolle. Was der Kollege wohl meinte: Schon lange hat Rod Steward kein Album mehr aufgenommen, dessen Songs ohne Peinlichkeit zur Person eines in Würde gealterten Sängers passen ohne sich lediglich beim endlosen Katalog der Klassiker zu bedienen. Über Van Morrison sagt das nur so viel: Hier hat einer Songs aufgenommen, die Blues, Soul und Pop zu einer Melange vereinen, die unaufgeregt und ohne vorgetäuschte Jugendlichkeit dahinfließt und ein emotionales Treiben in schwelgerischen Sounds ermöglicht. Und selbst Bluespuristen finden mit seiner Version des sowohl durch Aretha Franklin als auch durch Bobby „Blue“ Bland gesungenen „Share Your Love with Me“ oder dem eigenen Chicagoblues in „Going Down To Bangor“ Songs, die keinerlei Wünsche offen lassen. Das ist ein fast perfektes Soulpop-Album!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*