Kein Bild
Allgemein

Ville Tietäväinen – Unsichtbare Hände

9. April 2014 BosSn 0

Wer glaubte, das zwischen eins und drei immer eine zwei liegt, irrt gewaltig, zumindest dann, wenn es um die Welt(en) geht. Denn zwischen der ersten und dritten Welt liegt oft ein schmaler Streifen Wasser; aber […]

Kein Bild
Allgemein

Auf der Suche nach dem verlorenen Witz

29. November 2013 Andreas Kaufeldt 0

Es gibt verschiedene Meinungen über Witze in den kommunistischen Staaten. Der britische Dokumentarfilmer und Journalist Ben Lewis spürt in seiner Reportage „Das komische Manifest“ der Geschichte der kommunistischen Witze ebenso nach wie er versucht, eine […]

Kein Bild
Allgemein

Paula Bulling – Im Land der Frühaufsteher

6. Mai 2013 BosSn 0

Mal ganz was anderes, um aufmerksam zu machen, denn dieses Buch ist ein Comic! Paula Bulling, Zeichnerin aus Berlin, hat ihre Erfahrungen bei Besuchen von Asylunterkünften in Sachsen-Anhalt in schlichten, gezeichneten Bildern festgehalten. Das schafft […]

Kein Bild
Allgemein

Zwischen Geistesgeschichte und Totenklage

8. Dezember 2010 Andreas Kaufeldt 0

Werner Mittenzwei – Die Intellektuellen. Literatur und Politik in Ostdeutschland 1945 – 2000 Werner Mittenzwei schildert in seinem 2001 erschienenen Buch „Die Intellektuellen“ die Beziehungen zwischen Politik und literarischer Szene im Osten zwischen dem Kriegsende […]

Kein Bild
Allgemein

Eigentlich wird es immer weniger Heimat

18. Juni 2010 Andreas Kaufeldt 0

Alexander Osang: Ankunft in der neuen Mitte: Reportagen und Porträts, Ch. Links Verlag Berlin. Es sind wenige Journalisten, die so wie Alexander Osang mit knappen Worten eine ganze Welt lebendig machen können.

Kein Bild
Allgemein

DDR-Häftlinge gegen Südfrüchte

3. Juni 2010 Andreas Kaufeldt 0

Am 3. Dezember 1989 ging folgende Meldung durch die Medien: Alexander Schalck-Golod-kowski ist nach Westberlin geflohen. Die DDR-Behörden meldeten, dass er sofort aller seiner Ämter enthoben wurde und ließen ihn mit internationa­lem Haftbefehl suchen. Am […]